ferien-heinsberg.de




Zurück zur Übersicht der Ferienangebote    

Details der Ferienfreizeit:


Name / Titel der Ferienfreizeit:
Ort der Ferienfreizeit:
Beginn der Ferienfreizeit:
Ende der Ferienfreizeit:
Bad Segeberg
Bad Segeberg
14.08.2017
28.08.2017
Alter der Teilnehmer:
(Mindestalter - Höchstalter)
Mindestteilnehmerzahl:
Bemerkung:
9 - 13 Jahre

30
Kosten pro Person:
Ermäßigung:
668 Euro

Leistungen:

Transfer ab Düsseldorf - Übernachtung in Mehrbettzimmern - Bettwäsche - Vollverpflegung - Erfrischende Getränke (z.B. Wasser oder Tee) - Geschultes Betreuerteam - Hoher Betreuerschlüssel (ca. 1:6) - Taschengeldservice - Bastel- und Spielangebote - Abwechslungsreiches Programm - Besuch der Karl-May-Festspiele - Ausflug, z.B. nach Hamburg - Spiel- und Sportausrüstung - Erste-Hilfe-Service rund um die Uhr

Beschreibung:Winnetou besuchen? Kein Problem bei den Karl-May-Festspielen. Auch sonst gibt es hier in Bad Segeberg eine Menge Abenteuer zu erleben… Bist du gut im Fährten suchen? Dann schau mal hier auf unsere Schatzkarte! Kiel, Lübeck, Hamburg sind da eingezeichnet – und genau in der Mitte dieses Dreiecks ein großer See. Ob das der Silbersee ist, wo der sagenhafte Indianerschatz versteck ist? Das müssen wir uns doch mal genauer anschauen! Und wie praktisch, an dem See liegt auch gleich eine hübsche Stadt: Bad Segeberg. Hier schlagen wir am besten unser Lager auf! Und damit haben wir eine gute Wahl getroffen: Wunderschöne Umgebung, gesundes Klima und ein sympathisches Städtchen, das sind optimale Voraussetzungen für Erholung und zwei erlebnisreiche Wochen. Unsere Jugendherberge wurde erst vor wenigen Jahren modernisiert und ist von Wald und Wasser umgeben. Trotz dieser Idylle ist die City nicht weit entfernt und mit einem Spaziergang leicht zu erreichen. Hier werden wir sicher das ein oder andere Mal Souvenirs shoppen oder ein leckeres Eis essen. Ganz in der Nähe lockt ein Naturfreibad, wo wir uns an heißen Tagen abkühlen und ausgiebig herumtoben können. Oder wir gehen Minigolf spielen oder auf den Abenteuerspielplatz der „Wald-Wasser-Welt“und veranstalten dort eine ordentliche Wasser- und Schlammschlacht. ;-) Am Haus können wir auf der Spielwiese herumtoben, Volleyball spielen, rund um den See Fährten suchen gehen oder eine Runde Fußball oder Tischtennis spielen. Du bist eher kreativ als sportlich? Auch dann wirst du hier voll auf deine Kosten kommen! Übrigens, die Tischtennisplatten kann man prima als Sonnenliegen zweckentfremden. Aber psst, Indianergeheimnis!;-) Und wenn die Sonne im Westen versunken ist, gehen wir rein und machen Party – mit den größten Saloon-Hits und den besten Indianertänzen. Das Highlight in Bad Segeberg sind natürlich die berühmten Karl-May-Festspiele. Dort reiten Winnetou und Old Shatterhand um die Wette und bieten Westernatmosphäre pur. Klar, dass wir uns dieses spannende Open-Air-Event nicht entgehen lassen! Vielleicht führt uns ja auch mal eine Tour nach Hamburg, dank der modernen Motor-Postkutsche ist die Hansestadt ganz gut erreichbar. Einen tollen Tag könnten wir z.B. auch im Spieleparadies verbringen und dort eine Menge Spaß auf den riesigen Spielgeräten haben!
   Anmeldung bzw. ausführliche Informationen bei:
Veranstalter:
Homepage:

Name des Ansprechpartners:
Telefon:
E-Mail-Adresse:
Jugendrotkreuz LV Nordrhein e.V.
www.jrk-ferien.de

Frau Zons
0211/3104 - 155
j.zons@drk-nordrhein.de
Status:Plätze vorhanden!  Plätze vorhanden!
Frischgebackenes Brot
Impressionen einer Schuhecke
Schwimmen im Sommer
Pizza backen
Fussball spielen




Das Onlineangebot www.ferien-heinsberg.de ist ein gemeinsamer Service von: Arbeiterwohlfahrt (AWO) - Kreisverband Heinsberg e.V. -, Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) - Regionalverband Heinsberg, Büro der Regionaldekane MG & HS - Kirchliche Jugendarbeit -, Deutsches Rotes Kreuz (DRK) - Kreisverband Heinsberg e.V. -, Evangelischer Kirchenkreis Jülich - Jugendreferat -, Kreisjugendamt Heinsberg, Sportjugend im KreisSportBund Heinsberg e.V., Stadtjugendamt Erkelenz, Stadtjugendamt Geilenkirchen, Stadtjugendamt Heinsberg, Stadtjugendamt Hückelhoven.
Es wird betreut vom (kath.) Jugendbeauftragtenbüro für die Region Heinsberg.